Vardenafil FAQ

Wann soll ich Vardenafil verwenden?


 Vardenafil wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt.

Wie lange bleibt die Wirkung von Vardenafil Tabletten bestehen?


Die Wirkung hält nach der Einnahme vier bis fünf Stunden an.

Wie oft kann ich Vardenafil einnehmen?


Die empfohlene Dosis von Vardenafil beträgt 10 mg. Nehmen Sie eine Tablette ungefähr 25 bis 60 Minuten vor dem Sex ein. Überschreiten Sie dabei niemals die empfohlene Tagesdosis von 1 Tablette und lassen Sie bis zur nächsten Einnahme mindestens 24 Stunden verstreichen.

Wie sicher ist die Anwendung von Vardinafil?


Bei korrekter Einnahme gilt Vardenafil als sehr sicher.

Kann Vardenafil Nebenwirkungen verursachen?


Wie auch bei anderen Medikamenten können mögliche Begleiterscheinungen nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Dazu gehören unter anderem Probleme des Magen-Darm-Trakts mit Übelkeit und Schwindel. Bei einigen Anwendern wurde zudem eine laufende oder verstopfte Nase festgestellt.


Warum sollte ich Vardenafil anstelle von Sildenafil verwenden?


In der Regel weist Vardenafil geringere Nebenwirkungen als Sildenafil auf. Da jeder Mensch anders auf Wirkstoffe reagiert, hängt die Auswahl des Medikaments von der individuellen Verträglichkeit ab.

Kann ich Levitra zur gleichen Zeit wie meine anderen Medikamente einnehmen? 


Sie können Vardenafil zur selben Zeit mit anderen Medikamenten anwenden. Jedoch sollten Sie beachten, dass es bei bestimmten Arzneimitteln zu gefährlichen Wechselwirkungen kommen kann.

Darf ich während der Einnahme von Vardenafil Grapefruitsaft trinken?


Nein. Der gleichzeitige Konsum von Grapefruitsaft und anderen Grapefruitprodukten kann mögliche Nebenwirkungen intensivieren und sollte deshalb vermieden werden.

Was kann ich tun, wenn Vardenafil bei mir nicht wirkt?

Gegebenenfalls ist Ihre verordnete Dosierung zu gering. Konsultieren Sie Ihren Arzt, damit dieser Ihnen eine höhere Dosis verschreibt oder Ihnen ein anderes Potenzmittel empfiehlt. Damit Levitra wirken kann, ist eine sexuelle Stimulation erforderlich.

Kann Vardenafil eine Schwangerschaft verhindern?

Vardenafil ist ein Potenzmittel und kann einer Schwangerschaft nicht vorbeugen. Es ist also unerlässlich, dass Sie sich mit entsprechenden Verhütungsmitteln vor einer potentiellen Schwangerschaft schützen.

Schützt mich Vardenafil vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten?


Nein. Vardenafil kann Sie nicht vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten schützen.

Gibt es ernsthafte Gesundheitsrisiken, die in Zusammenhang mit Vardenafil stehen?

Nein. Bei korrekter Einnahme gilt dieses Medikament als sehr verträglich. Allerdings sollten Sie die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beachten und Vardenafil nicht verwenden, wenn bei Ihnen einer Unverträglichkeit von Vardenafil bekannt ist.

Außerdem sollten Sie Vardenafil nicht verwenden, wenn Sie unter einer Leber-, Herz- oder Niereninsuffizienz oder einem niedrigen Blutdruck leiden. Gleiches gilt, wenn Sie innerhalb der letzten sechs Monate einen Schlaganfall oder Herzinfarkt erlitten haben. Ebenfalls ist Vorsicht geboten bei spezifischen erblichen Erkrankungen des Auges (Retinitis pigmentosa) sowie bei Sichelzellenanämie. Auch bei Patienten, die sich regelmäßig einer Dialyse unterziehen müssen, wird von einer Anwendung von Vardenafil